FV2 und FV2B

Der FV2 hatte bereits eine grundlegend überarbeitete Karosserie mit Panorama-Windschutzscheibe.  Der Motor war ein S-21 Motor von De Soto wie im FV1 (der hieß jetzt TY1 wie "Thyphoon") -  Der folgende FV2B hatte dann bereits den TY2 Motor, der bei De Soto (Chrysler Devision)  S-24 hieß und 5,4 l Hubraum hatte.

 

Please publish modules in offcanvas position.